Individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL)

Individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL) sind Leistungen, die von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen werden.

 

Oft können diese Leistungen zu Ihrer Genesung beitragen. Welche IGeL-Leistungen bei Ihren Beschwerden oder Erkrankungen in Frage kommen, besprechen wir in Ruhe. Selbverständlich werden Ihre Bedürfnisse berücksichtigt, die Risiken der Behandlungen und anfallende Kosten besprochen. 

 

Wir bieten nur IGeL-Leistungen an, von deren Nutzen wir selber durch unsere langjährige Erfahrung überzeugt sind.

 

Häufige IGeL-Leistungen sind Injektionen bei chronischen oder akuten Wirbelsäulenbeschwerden, Hyaluronsäureanwendungen bei Knorpelschäden (Arthrose) an den großen und kleinen Gelenken, kortisonhaltige Infiltrationen der großen und kleinen Gelenke, Knochendichtemessung, nicht- kortisonhaltige Infiltrationen mit z.B. homeopathischen Medikamenten, Infiltrationen bei Muskel- und Sehnenverletzungen, elektronische Fußdruckpunktmessung, Faszientherapie, Akupunktur, Kinesio-Taping.

 

Die Stosswellentherapie ist ebenfalls eine IGeL-Leistung bei Sehnenansatzbeschwerden, Kalkschulterbeschwerden, Achillessehnenschmerz, Fersensporn oder Tennisellenbogen.

 

Wichtig:

Die Kosten für IGeL-Leistungen werden in der Regel von den privaten Krankenkassen übernommen.

Termin:             0202 515 514 0

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Orthopädisch Chirurgisches Centrum Wuppertal

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.